Jüdische Siedler zünden 2015 das Elternhaus des 4-jährigen Ahmed im Westjordanland an. Er überlebt, aber 70 Prozent seiner Haut sind verbrannt. Nach einer Therapie in Tel Aviv geht es ihm nun besser - zumindest äußerlich.Aber er bleibt verwundet an Liebe und Seele.

Von Susanne Glass, ARD-Studio Tel Aviv, Tagesschau, 16.7.2017

 

Google Translate

English French German Italian Portuguese Russian Spanish
Go to top